Das Fagott: das tiefste Instrument in der Holzbläsergruppe

Das Fagott gehört zur Familie der Schalmeien und ist im Bass- oder Tenorschlüssel notiert. Weil es das tiefste Instrument der Holzbläsergruppe ist, wird es auch manchmal als Bassoboe bezeichnet, obwohl der Aufbau eigentlich anders ist als bei einer Oboe.

Aufgrund der Länge ist die Schallröhre bei diesem Instrument nämlich geknickt. In Sinfonieorchestern ist das Fagott fast immer mindestens zweifach vertreten. Auch in der Kammermusik und im Blasorchester hat es einen ganz wichtigen Platz.

Der Klang ist in der Regel weich und voll, er wird in tieferen Lagen gerne als sonor bezeichnet.

Edel, elegant und kraftvoll- das Fagott

Für Musiker stellt dieses Instrument eine echte Herausforderung dar. Der Spieler muss es diagonal vor den Körper halten, wobei aufgrund des hohen Gewichts ein Hilfsmittel erforderlich ist. Das können je nach individuellen Vorstellungen und Vorlieben entweder Beinstützen oder Spielständer sein. Denkbar sind aber auch Hals- oder Schultergurte sowie Sitzgurte.

Trotzdem, oder vielleicht auch gerade wegen dieser Besonderheiten, erfreut sich das Fagott bei Musikern aller Altersstufen einer enormen Beliebtheit.

Es ist natürlich auch in unserem Sortiment zu finden: Wir bieten Ihnen verschiedene Ausführungen, wobei wir bei der Auswahl auf eine erstklassige Qualität großen Wert gelegt haben. Alle Modelle gewährleisten ein komfortables und sehr gutes Spielerlebnis.

Bei uns erhältlich: qualitativ anspruchsvolle Fagott von Adler

Dass dieses Instrument gerade auf jüngere Musiker eine enorme Faszination ausübt, ist unter anderem einer Tatsache zu verdanken: Der Landesmusikrat Schleswig-Holstein kürte das Fagott im Jahre 2012 zum Instrument des Jahres. Ziel sollte es sein, eine neue Begeisterung und Aufmerksamkeit zu wecken. Dies ist ohne Zweifel gelungen.

Deutschlandweit werden jedes Jahr etwa 2000 bis 3000 Fagotte und Oboen produziert: eine Zahl, die den besonderen Stellenwert dieser Instrumentengruppe eindrucksvoll verdeutlicht. Bei uns finden Sie Fagotte des Markenherstellers Adler, der in diesem Segment einen ausgezeichneten Ruf genießt.

Modelle wie das Adler 1357 und das Adler 1358 lassen sich innerhalb eines Orchesters vielseitig einsetzen und zeichnen sich durch eine sehr hochwertige Verarbeitung aus. Der Korpus aus Bergahorn verleiht diesen Fagotten nicht nur eine sehr edle und ausdrucksstarke Optik, sondern sorgt auch für eine langfristig zuverlässige Funktionalität und eine enorm lange Lebensdauer.

Übrigens: Jedes Fagott wird natürlich zusammen mit dem passenden Etui (mit Überzug beziehungsweise Hülle) ausgeliefert.

Das Fagott gehört zur Familie der Schalmeien und ist im Bass- oder Tenorschlüssel notiert. Weil es das tiefste Instrument der Holzbläsergruppe ist, wird es auch manchmal als Bassoboe bezeichnet,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Das Fagott: das tiefste Instrument in der Holzbläsergruppe

Das Fagott gehört zur Familie der Schalmeien und ist im Bass- oder Tenorschlüssel notiert. Weil es das tiefste Instrument der Holzbläsergruppe ist, wird es auch manchmal als Bassoboe bezeichnet, obwohl der Aufbau eigentlich anders ist als bei einer Oboe.

Aufgrund der Länge ist die Schallröhre bei diesem Instrument nämlich geknickt. In Sinfonieorchestern ist das Fagott fast immer mindestens zweifach vertreten. Auch in der Kammermusik und im Blasorchester hat es einen ganz wichtigen Platz.

Der Klang ist in der Regel weich und voll, er wird in tieferen Lagen gerne als sonor bezeichnet.

Edel, elegant und kraftvoll- das Fagott

Für Musiker stellt dieses Instrument eine echte Herausforderung dar. Der Spieler muss es diagonal vor den Körper halten, wobei aufgrund des hohen Gewichts ein Hilfsmittel erforderlich ist. Das können je nach individuellen Vorstellungen und Vorlieben entweder Beinstützen oder Spielständer sein. Denkbar sind aber auch Hals- oder Schultergurte sowie Sitzgurte.

Trotzdem, oder vielleicht auch gerade wegen dieser Besonderheiten, erfreut sich das Fagott bei Musikern aller Altersstufen einer enormen Beliebtheit.

Es ist natürlich auch in unserem Sortiment zu finden: Wir bieten Ihnen verschiedene Ausführungen, wobei wir bei der Auswahl auf eine erstklassige Qualität großen Wert gelegt haben. Alle Modelle gewährleisten ein komfortables und sehr gutes Spielerlebnis.

Bei uns erhältlich: qualitativ anspruchsvolle Fagott von Adler

Dass dieses Instrument gerade auf jüngere Musiker eine enorme Faszination ausübt, ist unter anderem einer Tatsache zu verdanken: Der Landesmusikrat Schleswig-Holstein kürte das Fagott im Jahre 2012 zum Instrument des Jahres. Ziel sollte es sein, eine neue Begeisterung und Aufmerksamkeit zu wecken. Dies ist ohne Zweifel gelungen.

Deutschlandweit werden jedes Jahr etwa 2000 bis 3000 Fagotte und Oboen produziert: eine Zahl, die den besonderen Stellenwert dieser Instrumentengruppe eindrucksvoll verdeutlicht. Bei uns finden Sie Fagotte des Markenherstellers Adler, der in diesem Segment einen ausgezeichneten Ruf genießt.

Modelle wie das Adler 1357 und das Adler 1358 lassen sich innerhalb eines Orchesters vielseitig einsetzen und zeichnen sich durch eine sehr hochwertige Verarbeitung aus. Der Korpus aus Bergahorn verleiht diesen Fagotten nicht nur eine sehr edle und ausdrucksstarke Optik, sondern sorgt auch für eine langfristig zuverlässige Funktionalität und eine enorm lange Lebensdauer.

Übrigens: Jedes Fagott wird natürlich zusammen mit dem passenden Etui (mit Überzug beziehungsweise Hülle) ausgeliefert.