Alle Instrumente, die regelmäßig gespielt werden, zeigen mit der Zeit Abnutzungserscheinungen. Alle Instrumente bestehen aus vielen Teilen. Die Reparatur oder der Austausch dieser Teile ist von Zeit zu Zeit notwendig. Warum die Wartung von Holzblasinstrumenten so wichtig ist, erfahren Sie im Folgenden.
Yamaha, Ritmüller und Schimmel sind große Namen unter den Klavierbauern. Vielleicht nicht ganz so bekannt, aber von sehr guter Qualität sind auch Sauter Klaviere.
Die W. Schreiber & Söhne GmbH produziert seit vielen Jahrzehnten Holzblasinstrumente, allen voran Fagotte und Schreiber Klarinette.
Das Cajon ist angesagter denn je. Es stammt aus Peru in Südamerika. Allerdings wurde das Instrument nicht von Peruanern erfunden, sondern von den afrikanischen Sklaven. 
Die Osterfeiertage rücken immer näher. Wer noch Last-Minute Ostergeschenke braucht, sollte auch einmal daran denken, im Musikgeschäft zu stöbern. Denn hier gibt es zahlreiche Ideen für den Osterhasen.
Tags: Cajon, Gitarre
Taylor Gitarren. Mittlerweilen kennt sie einfach jeder. Bis vor etwa 10 Jahren waren die Gitarren aus Kalifornien zwar Gitarristen und Musikern bekannt, erreichten ihre große Popularität  aber erst in den letzten Jahren. Dafür wurde allerdings auch einiges getan. Firmengründer Bob Taylor, Kurt Listug und Steve Schemmer haben von Anfang an versucht anders zu sein als die Konkurrenz. Doch wie geht die Geschichte vom American Dream?
Im Jahr 1885 begann Henri Selmer mit der Herstellung von Blättern und Mundstücken für die Klarinette. Da sein Bruder in großen Orchestern in den USA Klarinette spielte, erlangten die Produkte von Henri schnell internationale Bekanntheit. Daher baute er die Produktpalette und Produktion zügig aus. Im Jahr 1921 wurde das erste Selmer Saxophon hergestellt.
In den letzten Jahren sieht man keinen Musiker mehr ohne Stöpsel im Ohr. Wofür dieser gut ist und worauf beim Einsatz eines in-ear Monitoring zu achten ist, das erfahrt ihr hier.