Klavier oder EPiano? Welches Instrument ist das Richtige

Klavier oder Epiano? Welches Instrument ist das Richtige für mich?

Gerade für Einsteiger stellt sich diese Frage sehr oft!
Warum ist das so?

Wenn man schon länger Klavier spielt kann man durch ausprobieren verschiedener Epianos und Klaviere schnell herausfinden welches Instrument gut zu den eigenen Anforderungen passt.

Als Einsteiger kann man aber noch nicht Klavierspielen. Also ist man auf Empfehlungen, Forumsbeiträge, Bauchgefühl und Verkäufer angewiesen. Das schafft eine große Unsicherheit!
Wo liegen die Unterschiede zwischen Epiano und Klavier? Ist vielleicht ein gebrauchtes Instrument für mich ausreichend? Je mehr man sich mit diesem Thema beschäftigt desto mehr Fragen tauchen auf. Nachfolgend möchte Ich viele Fragen beantworten die sich jeder Einsteiger stellt.

Zu allererst die grundlegenden Unterschiede zwischen Klavier und Epiano

Funktionsweise:

Am Klavier wird durch drücken der Taste eine komplexe Mechanik in Bewegung gesetzt.
Diese Mechanik schlägt eine Saite an. Es erklingt ein Ton.

Beim Epiano wird durch drücken der Taste eine vereinfachte Mechanik mit Gegengewicht bewegt. Der Lautsprecher im Epiano spielt einen abgespeicherten Ton von der Festplatte ab.

 

Tastatur und Mechanik:

Die Tastatur im Klavier besteht bei den meisten Instrumenten aus Holz mit einer Deckschicht aus Kunststoff.

Die Klaviermechenik besteht normalerweise aus natürlichen Materialien wie Holz, Filz und Leder (lange Lebenszeit)

 

Die Tastatur im Epiano besteht aus Kunststoff. Bei teueren Instrumenten sind manchmal auch Holzanteile verbaut (Kaufpreis ab ca. 2.000,-€)

Die Mechaniken aller Epianos bestehen aus Kunststoffen und Silikonen (schnellerer Verschleiß als beim Klavier)

 

Klangerzeugung:

Beim Klavier wird jeder Ton erzeugt. Das bedeutet die Mechanik schlägt eine Klaviersaite an, diese Saite klingt. Resonanzboden und Gehäuse verstärken den Klang der Saite.

 

Beim Drücken der Epiano Tastatur wird durch einen Sensor ein elektronischer Impuls gegeben. Der Lautsprecher im Epiano spielt einen abgespeicherten Klang ab.

 

Sobald man sich mit Klavier/Epiano beschäftigt stößt man über kurz oder lang auf Begriffe wie „gewichtete Tastatur“ oder „Hammermechanik“

 

Was ist eine gewichtete Tastatur?

Was ist mit dem Begriff Hammermechanik gemeint?

 

Man spricht von einer gewichteten Tastatur wenn das Anschlagsgewicht der Epianotastatur dem Anschlagsgewicht einer Klaviertastatur ähnelt. Jede Klaviertaste lässt sich mit ca. 50 Gramm nach unten drücken. Fast alle neuen Epianos haben deswegen Tastaturgewichte eingebaut um diese 50 Gramm nach zu ahmen.

 

In jedem Klavier ist ein „Hammer“ verbaut. Dieser Hammer ist ein wichtiger Teil der Klaviermechanik. Er wird durch das herunterdrücken der Taste in Bewegung versetzt und schlägt die Klaviersaite an. Die Klangerzeugung im Epiano funktioniert aber ohne Klaviersaite und Hammer. Warum also brauchen Epianos eine Hammermechanik? Der Hammer wird nur eingebaut um ein möglichst echtes (Klavier nahes) Spielgefühl zu erzeugen. Er hat keine notwendige Funktion. Um das Spielgefühl so echt wie möglich nachzubilden gibt es mittlerweile verschiedene Epianos mit echten Klaviermechaniken.

 

Gemeinsamkeiten

Sowohl Klavier und Epiano haben 88 Tasten.

Jede Klaviertaste lässt sich ab ca. 50g runterdrücken

E-Pianos verwenden Metallgewichte um diese 50g zu erreichen --> gewichtete Tastatur

 

Lassen Sie sich die unterschiedlichen Mechaniken im Inneren der Instrumente zeigen!

 

Jedes Klavier kann mit 3 Handgriffen geöffnet werden.

Für Epianos gibt es extra Mechanikmodelle die einen Einblick ins Innere geben

Im geöffneten Zustand kann man den Bewegungsablauf der Mechanik ganz genau beobachten

Jetzt kann man die großen Unterschiede zwischen Klavier und Epiano sehen.

 

Zusammenfassung

Für einen Einsteiger machen diese mechanischen Unterschiede noch keinen großen Unterschied.

Wenn man aber einige Monate nach Unterrichtsbeginn den Vergleich zwischen Klavier und Epiano noch einmal macht dann merkt jeder Einsteiger große Unterschiede

Das Gehör wird beim Üben am Instrument täglich geschult. Beim Spielen verbessert man sich ständig.
Die Fingerkraft und Fingerfertigkeit verbessert sich auch mit jedem Üben.

Über kurz oder lang wird man die Unterschiede zwischen einem Klavier und Epiano immer stärker feststellen.
Vorallem dann wenn man Unterricht an einer Musikschule oder bei einem Musiklehrer hat. Die meisten Lehrer und Musikschulen haben ein tolles Klavier in Ihrem Übungsraum stehen. Jetzt wird der Unterschied zum eigenen Instrument zuhause noch deutlicher!

 

Meine Empfehlung für jeden Einsteiger ist das Klavier

Ich spiele selbst seit meinem 6. Lebensjahr. Der Spaß am lebendigen Klang eines Klaviers kann kein Epiano imitieren. Alle Klänge werden live produziert und nicht nur von einer Festplatte abgerufen.

Wenn Sie selbst noch gar nicht Klavier spielen, dann lassen Sie sich am Besten von einem Mitarbeiter auf verschiedenen Instrumenten vorspielen. Sie werden den Unterschied hören!

Jedes unserer neuen Klaviere kann für den Anfang gemietet werden (bereits ab 40,-€/Monat)

 

Wenn Sie sich für ein Epiano entscheiden empfehle ich Ihnen Instrumente ab 1.500,-€

Damit ordentlicher Unterricht stattfindet, müssen die Instrumente gewisse Voraussetzungen haben.

Epianos unter 1.000,-€ sind nur unzureichend ausgestattet.

 

Für weitere Fragen können Sie mir gerne eine email schreiben
s.wittl@musik-wittl.de

 

Sebastian Wittl
Klavierbaumeister

Tags: Klavier
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
0036998_0 Feurich 122 Universal Chrom
4.900,00 € *

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

0041898_0 Feurich 115 Premiere Chrom
3.990,00 € *

Lieferzeit auf Anfrage

0040912_0 Berdux F 119
4.490,00 € *

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

0020919_0 Yamaha B 2 PE
4.290,00 € *

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage